Lexikon

Laternendach
s. Oberlichtdach.
Laufdrehgestell
Drehgestell an Straßenbahnwagen ohne angetriebene Achsen. Bei Gelenktriebwagen sind meist mittlere Drehgestelle als Laufdrehgestell ausgebildet. s. Jacobsdrehgestell.
Laufkreisdurchmesser
In der Laufkreisebene ermittelter Durchmesser des Rades, im Neuzustand gleich dem Nenndurchmesser. Betriebsgrenzmaße sind in der Betriebsordnung Straßenbahnen festgelegt. Für Straßenbahnwagen wurden Laufkreisdurchmesser von etwa 550 mm (z.B. bei Laufrädern der Lenkdreiachser und Niederflurwagen) und bis zu 850 mm (bei einem Teil der Kriegsstraßenbahnwagen und Aufbauwagen) verwendet. Die Betriebsordnung Straßenbahnen von 1938 sah einheitliche Laufkreisdurchmesser von 760 mm vor.