Chronik der Magdeburger Straßenbahn

15.10.1950
Ringlinie
Linie 5 verkehrt als Ringlinie in einer Richtung vom Hauptbahnhof über Brückfeld/Nordbrückenzug wieder zurück zum Hauptbahnhof.
ab 1951
LOWA
Die Auslieferung der Neubaufahrzeuge vom Typ "LOWA" beginnt.
01.07.1951
Obus-Betrieb
Eine Obus-Linie zwischen Buckau und Lemsdorf wird eröffnet.
02.08.1951
VEB (K) MVB
Aus der KWU Magdeburg Abteilung Straßenbahn werden die VEB (K) Magdeburger Verkehrsbetriebe.
25.10.1953
Obus am Eichplatz in Ottersleben
Linie D
Der Obus verkehrt als Linie D zwischen Sudenburg und Südwest.
16.10.1955
Wilhelm-Pieck-Allee 1962
Wilhelm-Pieck-Allee
Der Streckenneubau auf der Wilhelm-Pieck-Allee wird in Betrieb genommen, damit entfallen die Fahrten durch die Alte Ulrichsstraße.
23.07.1958
Unser Triebwagen
Die erste Ausgabe der Mitarbeiterzeitung "Unser Triebwagen" erscheint.
18.08.1958
Neues Verwaltungsgebäude
Das neuerbaute Verwaltungsgebäude in der Otto-von-Guericke-Straße 25 wird das neue Domizil der Straßenbahner. Das ehemalige Verwaltungsgebäude in der Alten Ulrichstraße 10 wurde am 16. Januar 1945 ein Opfer der Bomben.
1959
Z-Betrieb
Einführung des schaffnerlosen Triebwagen (Z-Betrieb).